HeimathafenCentre Port CulinaireAktuellesEdition Port CulinaireShopPartnerRezepteWarenkunde
KräuterWeich- und KrustentiereMeeresfischeSchneckenMuschelnSprossen & Kressenasiat. Kräuter und FrüchteSüßwasser- fischePilze und Trüffel


Shimeji, lat. Hypsizygus marmoreus

Der Shimeji wurde in Japan entwickelt und wird vor allem in China geschätzt. In der Natur wächst er auf Holz, vor allem auf Buchen, weshalb er bei uns auch als Buchenpilz bekannt ist. Er ist vergleich-

bar mit dem bei uns sehr beliebten Stockschwämmchen. Die Farbe des kultivierten Shimeji ist aller-

dings etwas dunkler als die des wild wachsenden Stockschwämmchens. Der Pilz hat einen dunkel-

braunen Hut mit rostbraunen Lamellen und einen angenehm würzigen Geruch.

 

Verwendung

Der Shimeji hat eine recht lange Haltbarkeit. Gekühlt bleibt dieser Pilz bis zu 10 Tage frisch. Die Pilze werden unter sehr hygienischen Bedingungen angebaut und verpackt. Daher ist es nicht nötig, diese Pilze vor der Verwendung zu waschen.

 

Aussehen

Recht kleiner, dunkelbrauner Hut, brauner Stiel, mit häutigen Ring, darunter ist er flockig schuppig.

 

Geschmack

Mit seinem angenehm nussigen Pilzaroma und dem milden, nussartigen Geschmacks ist er sehr vielseitig verwendbar.

 

Erntezeit

ganzjährig

 

Lesen Sie mehr zu diesem und anderen Pilzen im METRO Lexikon der guten Lebensmittel

in Port Culinaire No. One.


 
Impressum  - AGB  - Copyright PORT CULINAIRE 2006-2015
 
KontaktAbonnementNewsletterSucheSitemapWarenkorb