HeimathafenCentre Port CulinaireAktuellesEdition Port Culinaire ShopPartnerRezepteWarenkunde
SammelbandBücherPosterGeschichtenBildarchivPhoto ShootFachhändlerAGB
Port Culinaire No. Forty-Four
Port Culinaire No. Forty-Three
Port Culinaire No. Forty-Two
Port Culinaire No. Forty-One
Port Culinaire No. Forty
Port Culinaire No. Thirty-Nine
CHEFS®EVOLUTION No. THREE
Port Culinaire No. Thirty-Eight
Port Culinaire No. Thirty-Seven
Port Culinaire No. Thirty-Six
Port Culinaire No. Thirty-Five
Port Culinaire No. Thirty-Four
Port Culinaire No. Thirty-Three
Port Culinaire No. Thirty-Two
Port Culinaire No. Thirty-One
CHEFS®EVOLUTION No. TWO
Port Culinaire No. Thirty
Port Culinaire No. Twenty-Nine
Port Culinaire No. Twenty-Eight
Port Culinaire No. Twenty-Seven
Port Culinaire No. Twenty-Six
Port Culinaire No. Twenty-Five
Port Culinaire No. Twenty-Four
Port Culinaire No. Twenty-Three
Port Culinaire No. Twenty-Two
CHEFS®EVOLUTION No. ONE
Port Culinaire No. Twenty-One
Port Culinaire No. Twenty
Port Culinaire No. Nineteen
Port Culinaire No. Eighteen
Port Culinaire No. Seventeen
Port Culinaire No. Sixteen
Port Culinaire No. Fifteen
Port Culinaire No. Fourteen
Port Culinaire No. Thirteen
Port Culinaire No. Twelve
Port Culinaire No. Eleven
Port Culinaire No. Ten
Port Culinaire No. Nine
Port Culinaire No. Eight
Port Culinaire No. Seven
Port Culinaire No. Six
Port Culinaire No. Five
Port Culinaire No. Four
Port Culinaire No. Three
Port Culinaire No. Two
Molekularküche
Gutes Fleisch
Seafood
Felder und Wälder
Kornmayers Exkursionen
"Deutschland brennt"
Port Culinaire No. One
Port Culinaire No. Zero
Media-Informationen

Seafood

Skrei
Kabeljau
Lofoten
Fischerei

Auf der Jagd nach dem Skrei

 

The Last Viking

Dem Ruf des Nordens folgen und den Skrei jagen! Natürlich war Cornelia Poletto genauso begeistert wie ich. Denn sie zählt auch zu denen, die sagen: Köche sollen möglichst alles wissen über die Produkte, die sie verwenden. Und selbst direkt solches Wissen zu generieren ist das Größte.

 

Der Skrei, was ist das eigentlich genau? Wissen wenige. Darum ja auch diese Informationsreise.

Nun, der Skrei ist eigentlich nichts furchtbar Exotisches. Es ist der Name des Kabeljaustammes aus der Barentssee, der im Winter gen Süden zieht, um in den Gewässern vor den Lofoten zu laichen. Hier erwarten ihn die norwegischen Fischer und auch wir werden dort auf ihn warten.

 

Die Lofoten

Fährt man vom Polarkreis noch gut 2 Breitengrade in Richtung Norden, trifft man vor der norwegischen Küste auf die Inselgruppe der Lofoten. Auf über 150

Kilometern Länge erstreckt sich dieses Archipel und löst sich dabei langsam von nördlicher in südlicher Richtung geografisch vom Festland. Teilweise liegen die

Eilande so dicht beieinander, dass sie aus etwas Distanz als Einheit wahrgenommen werden. Dem Betrachter eröffnet sich eine wildromantische Landschaft aus Berggipfeln, die mit bis zu 1266 Metern Höhe steil aus dem Meer ragen. Zwischen ihnen schneiden Fjorde tief in das Land und Tausende von vorgelagerten Schären schwärmen um die Hauptinseln. (...)

 

Mehr über den Skrei, die Lofoten und Rezepte von Cornelia Poletto finden Sie in Port Culinaire No. Two. Erhältlich hier, im guten Buchhandel (ISBN: 978-3-938173-35-0) oder im Abo.


 
Impressum  - AGB  - Copyright PORT CULINAIRE 2006-2016
 
KontaktAbonnementNewsletterSucheSitemapWarenkorb