HeimathafenCentre Port CulinaireAktuellesEdition Port Culinaire ShopPartnerRezepteWarenkunde
SammelbandBücherPosterGeschichtenBildarchivFachhändlerAGB
Port Culinaire No. Forty-One
Port Culinaire No. Forty
Avantgarde Part Thirty-One
Reis
Ausg‘steckt is
Colombo - Singapur
Port Culinaire No. Thirty-Nine
CHEFS®EVOLUTION No. THREE
Port Culinaire No. Thirty-Eight
Port Culinaire No. Thirty-Seven
Port Culinaire No. Thirty-Six
Port Culinaire No. Thirty-Five
Port Culinaire No. Thirty-Four
Port Culinaire No. Thirty-Three
Port Culinaire No. Thirty-Two
Port Culinaire No. Thirty-One
CHEFS®EVOLUTION No. TWO
Port Culinaire No. Thirty
Port Culinaire No. Twenty-Nine
Port Culinaire No. Twenty-Eight
Port Culinaire No. Twenty-Seven
Port Culinaire No. Twenty-Six
Port Culinaire No. Twenty-Five
Port Culinaire No. Twenty-Four
Port Culinaire No. Twenty-Three
Port Culinaire No. Twenty-Two
CHEFS®EVOLUTION No. ONE
Port Culinaire No. Twenty-One
Port Culinaire No. Twenty
Port Culinaire No. Nineteen
Port Culinaire No. Eighteen
Port Culinaire No. Seventeen
Port Culinaire No. Sixteen
Port Culinaire No. Fifteen
Port Culinaire No. Fourteen
Port Culinaire No. Thirteen
Port Culinaire No. Twelve
Port Culinaire No. Eleven
Port Culinaire No. Ten
Port Culinaire No. Nine
Port Culinaire No. Eight
Port Culinaire No. Seven
Port Culinaire No. Six
Port Culinaire No. Five
Port Culinaire No. Four
Port Culinaire No. Three
Port Culinaire No. Two
Port Culinaire No. One
Port Culinaire No. Zero
Media-Informationen

Ausg‘steckt is





Heuriger, Buschenschank und Wiener Gemischter Satz

Text: Thomas Ruhl

 

Prolog: Wiener Wein

Die Kultur keiner anderen Großstadt ist so eng mit dem Weinbau und der dazugehörigen Gasthauskultur verbunden wie die in Wien. Auch wenn der Weinbau immer weiter an den Stadtrand gedrängt wurde – im Mittelalter gab es noch Weingärten innerhalb der Stadtmauern – sind Wein und Weintourismus immer noch bedeutende Wirtschaftsfaktoren. Keine andere Weltmetropole kann 612 Hektar Rebflächen innerhalb der Stadtgrenzen vorweisen, und keine andere Weinbauregion vermarktet diese so zauberhaft wie das mondäne Wien. In legendären Heurigen, ganz traditionell im Buschenschank mit bäuerlichem Charme oder modern im Lifestyle-Ausschank. Doch nicht nur das. Die Weingärten mit Blick auf die Stadt prägen das abwechslungsreiche Landschaftsbild, sind Symbol des bäuerlich geprägten Kulturraumes der Metropolregion und wertvolle Naherholungsgebiete zum Wandern oder Radeln. Alle gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Zentrum aus erreichbar. Krönender Abschluss eines solchen Ausfluges ist natürlich der Besuch im Heurigen. Mit einem ausgesteckten Reisigzweig über der Tür signalisiert dieser, dass er offen hat. Für Leute die nicht nach oben schauen können schreibt man “ausg’steckt is” zudem noch auf ein Schild. Erholung, Wein und Speisen sind wichtige Erlebnisfaktoren der heutigen Gesellschaft und bieten nachhaltige Sinneserfahrungen. Für die Wiener selbst und für die Touristen der Stadt. Sehr lässig, wie man hier gerne sagt.

 

Krieg und Frieden

Das Jahr 1683, eine gewaltige türkische Armee steht vor Wien. Zum zweiten Mal versuchen die Krieger des osmanischen Reichs, Wien einzunehmen. Doch die Stadt ist gut befestigt. 1194 hatte man gewaltige Stadtmauern errichtet, das Lösegeld für den Kreuzfahrer und englischen König Richard Löwenherz dafür eingesetzt. Nach der ersten osmanischen Belagerung, etwas mehr als 100 Jahre zuvor, rüstete Wien nach... (weiterlesen im Magazin)


 
Impressum  - AGB  - Copyright PORT CULINAIRE 2006-2016
 
KontaktAbonnementNewsletterSucheSitemapWarenkorb