HeimathafenCentre Port CulinaireAktuellesEdition Port Culinaire ShopPartnerRezepteWarenkunde
SammelbandBücherPosterGeschichtenBildarchivPhoto ShootFachhändlerAGB
Port Culinaire No. Forty-Two
Port Culinaire No. Forty-One
Port Culinaire No. Forty
Port Culinaire No. Thirty-Nine
CHEFS®EVOLUTION No. THREE
Port Culinaire No. Thirty-Eight
Port Culinaire No. Thirty-Seven
Avantgarde Part Twenty-Eight
Mallorca
AEG Taste Academy
Côtes du Rhône
Australien Part Four
Port Culinaire No. Thirty-Six
Port Culinaire No. Thirty-Five
Port Culinaire No. Thirty-Four
Port Culinaire No. Thirty-Three
Port Culinaire No. Thirty-Two
Port Culinaire No. Thirty-One
CHEFS®EVOLUTION No. TWO
Port Culinaire No. Thirty
Port Culinaire No. Twenty-Nine
Port Culinaire No. Twenty-Eight
Port Culinaire No. Twenty-Seven
Port Culinaire No. Twenty-Six
Port Culinaire No. Twenty-Five
Port Culinaire No. Twenty-Four
Port Culinaire No. Twenty-Three
Port Culinaire No. Twenty-Two
CHEFS®EVOLUTION No. ONE
Port Culinaire No. Twenty-One
Port Culinaire No. Twenty
Port Culinaire No. Nineteen
Port Culinaire No. Eighteen
Port Culinaire No. Seventeen
Port Culinaire No. Sixteen
Port Culinaire No. Fifteen
Port Culinaire No. Fourteen
Port Culinaire No. Thirteen
Port Culinaire No. Twelve
Port Culinaire No. Eleven
Port Culinaire No. Ten
Port Culinaire No. Nine
Port Culinaire No. Eight
Port Culinaire No. Seven
Port Culinaire No. Six
Port Culinaire No. Five
Port Culinaire No. Four
Port Culinaire No. Three
Port Culinaire No. Two
Port Culinaire No. One
Port Culinaire No. Zero
Media-Informationen

Gastronomische Schätze Mallorcas





Text: Thomas Ruhl

 

Prolog: Bratislava – Palma

Die Geschichte beginnt in Bratislava, bekanntermaßen die Hauptstadt der Slowakei. Ungewöhnlich für eine solche ist sie nicht mitten im Land, sondern zwängt sich dicht an die Grenze zu Österreich. Hier besuchten wir Radoslav “Rado” Nackin, der so etwas wie der Dreh- und Angelpunkt der Foodszene des Landes ist. Rado genoss eine Ausbildung in der Gastronomie, dann importierte und vertrieb er asiatische Autos, und nun ist er wieder in die Gourmetszene eingetaucht und hat sich zu ihrem “Paten“ aufgeschwungen. Er veranstaltet das Gurman Fest ein Gourmetfestival auf der Pferderennbahn der Stadt, wo sich Produzenten und Winzer präsentieren. Zudem gibt es Fressbuden mit landestypischen Spezialitäten, Workshops und Shows. Ebenfalls unter der Marke Gurman produziert er einen Restaurantführer und verleiht Awards. Wir sind angereist, um uns seinen Kongress “Gastronomy Slovakia“ anzusehen. Ein Mini-Symposium mit geschätzt 150 Gästen im Art Hotel Kastiel, ein paar Kilometer vor der Stadt. Dort werden wir auf zwei junge mallorquinische Köche aufmerksam, die beide eine interessante Performance abliefern. Spätere Gespräche vertiefen den Eindruck, dass es sich lohnt, weiter zu recherchieren. Es sind Andreu Genestra und Fernando Perez Arellano, beide spanische Sterneköche mit Res-taurants auf Mallorca. Jüngst verlieh der Michelin Fernando, beziehungsweise seinem Restaurant Zaranda, den zweiten Estrella.

 

Ach, wie schön ist Mallorca

Herrliche Strände, bizarre Felsklippen, weite Ebenen, eine imposante Bergwelt, Palmen, Olivenbäume und strahlendblaues Meer. Mallorca ist herrlich. Auch das Image der Insel hat sich seit der Dämpfung der Ballermannszene wieder deutlich verbessert. Wir hocken auf einem Mäuerchen mitten in einem Industriegebiet von Palma. Aus einer Schlosserei dringen stählerne Schläge, Lkw donnern vorbei und aus einem alten Radio plärren spanische Gesänge...(weiterlesen im Magazin)


 
Impressum  - AGB  - Copyright PORT CULINAIRE 2006-2016
 
KontaktAbonnementNewsletterSucheSitemapWarenkorb