HeimathafenCentre Port CulinaireAktuelles Edition Port CulinaireShopPartnerRezepteWarenkunde
Messen & TermineWorkshopsPartnereventsAuszeichnungen
2017
2016
2015
2014
2013
St. Moritz Gourmet Festival
Kulinarische Auslese S. Pelligrino
Internorga
17. Rheingau Gourmet & Wein Festival
Gastro-Premium-Night
ProWein
Corpus Culinario
The World’s 50 Best Restaurants
Big Bottle Party 2013
11. Althoffs Festival der Meisterköche
CHEF-SACHE 2013
Slow Fish
2012
2011
2010
2009
2008
2007

Corpus Culinario, 15. April 2013


Auf dem Gipfel des Genusses

Die Kreisstadt Bad Kissingen macht sich seit fast fünfhundert Jahren als beliebter Kurort einen Namen. An solchen Orten steht vor allen Dingen die Gesundheit, die Ruhe und die Erholung im Vordergrund, so dass dem leibliche Wohl alles geboten ist, was es braucht. Mit dem internationalen Musikfestival Kissinger Sommer erfüllt auch die musische Kunst alljährlich ihren Beitrag zur Verbesserung von Körper- und Geistgefühl und neben den therapeutischen Maßnahmen locken im Ortskern zahlreiche Cafes mit scheinheiligen Genüssen aus Buttercreme und Blätterteig. Über die Jahre ist hier ein gelungenes Genesungskonzept entstanden, das weit über Heilquellen und Fastenzeit hinausgeht.

Was den Genuss angeht traf es sich daher ganz gut, dass am 15. April 2013 der prunkvolle Regentenbau in Bad Kissingen von etwa 70 kulinarischen Experten in Beschlag genommen wurde. Corpus Culinario hatte zum 16. Mal zu seinem jährlichen GenussGipfel geladen, der traditionell im Anschluss an die Jahrestagung der Vereinigung stattfindet. Pünktlich um 13 Uhr reihten sich Köstlichkeiten verschiedener Natur im großen getäfelten Saal des Veranstaltungshauses aneinander und selbst die Delikatessen erfahrenen Corpus-Culinario-Mitglieder durchlitten die bekannten Qualen, vor die sich jeder Wählende gestellt fühlt. Als eine gute Lösung dem Angebot gerecht zu werden erschien es den meisten an allen Ständen einen kurzen Stop einzulegen und von jedem Angebot eine Kostprobe zu nehmen und sich von jeweiligen Produzenten über ihr Sortiment informieren zu lassen. Am Stand der Edition Port Culinaire gab es zwar keine Gaumenfreuden zu entdecken, doch an fachkundigen Leseproben war auch das delikate Publikum interessiert. Manches Bewährte rief sich hier noch einmal in Erinnerung, doch vieles war faszinierend neu und außergewöhnlich schmackhaft. Auf der gesamten Veranstaltungsfläche entwickelten sich Fachgespräche, die nicht zuletzt auf die Tatsache zurückzuführen sind, dass es sich bei dem GenussGipfel um eine Fachbesuchermesse handelt. Zumeist betreiben diese Fachbesucher selbst Delikatessengeschäfte und widmen sich daher von Hause aus besonders wohlschmeckenden Artikeln, von denen sie bei weitem nicht alle in ihr Sortiment aufnehmen. Die Ausstellerauswahl, die Geschäftsführerin Kerstin Uhlenbusch getroffen hatte, gewährte in bemerkenswerter Weise einen umfassenden Einblick auf den Markt der Produzenten und Händler, die mit Liebe und Hingabe arbeiten und oft persönlich für die Qualität der Ware einstehen. Genau aus diesem Grund nutzen viele Einzelhändler von Delikatessen den GenussGipfel, um sich nach Neuigkeiten auf dem Markt umzuschauen und mit Produzenten, Lieferanten und Kollegen ins Gespräch zu kommen. Eine Branche, die auf das Beste vom Besten geradezu angewiesen ist, kann sich niemals mit dem bestehenden Angebot zufrieden geben. Dabei unterscheiden sich natürlich die einzelnen Schwerpunkte, die die Delikatessenhändler selber setzen, doch bei allen spielt der Warenpreis dahingehend eine Rolle, dass er immer gerechtfertigt sein muss und dass nur die Qualität des Produkts über ihn entscheidet. Teuer ist gerade im Delikatessenhandel nicht immer gleich gut, auch das konnte Corpus Culinario auf dem GenussGipfel 2013 vermitteln.

 

Corpus Culinario GbR

Die Gemeinschaft führender Delikatessen-Kaufleute.

c/o nur Gutes

Kokenmühlenstr. 13

48529 Nordhorn

 

Mehr Informationen unter: www.corpus-culinario.de


 
Impressum  - AGB  - Copyright PORT CULINAIRE 2006-2016
 
KontaktAbonnementNewsletterSucheSitemapWarenkorb