HeimathafenCentre Port CulinaireAktuellesEdition Port Culinaire ShopPartnerRezepteWarenkunde
SammelbandBücherPosterGeschichtenBildarchivFachhändlerAGB
Port Culinaire No. Forty-Two
Port Culinaire No. Forty-One
Port Culinaire No. Forty
Port Culinaire No. Thirty-Nine
CHEFS®EVOLUTION No. THREE
Port Culinaire No. Thirty-Eight
Port Culinaire No. Thirty-Seven
Port Culinaire No. Thirty-Six
Port Culinaire No. Thirty-Five
Port Culinaire No. Thirty-Four
Port Culinaire No. Thirty-Three
Port Culinaire No. Thirty-Two
Port Culinaire No. Thirty-One
CHEFS®EVOLUTION No. TWO
Port Culinaire No. Thirty
Port Culinaire No. Twenty-Nine
Port Culinaire No. Twenty-Eight
Port Culinaire No. Twenty-Seven
Port Culinaire No. Twenty-Six
Port Culinaire No. Twenty-Five
Kitchen of contemporary Art
A-Rosa Sylt
Das Öl der Sabinerinnen
Across the Indian Ocean
Port Culinaire No. Twenty-Four
Port Culinaire No. Twenty-Three
Port Culinaire No. Twenty-Two
CHEFS®EVOLUTION No. ONE
Port Culinaire No. Twenty-One
Port Culinaire No. Twenty
Port Culinaire No. Nineteen
Port Culinaire No. Eighteen
Port Culinaire No. Seventeen
Port Culinaire No. Sixteen
Port Culinaire No. Fifteen
Port Culinaire No. Fourteen
Port Culinaire No. Thirteen
Port Culinaire No. Twelve
Port Culinaire No. Eleven
Port Culinaire No. Ten
Port Culinaire No. Nine
Port Culinaire No. Eight
Port Culinaire No. Seven
Port Culinaire No. Six
Port Culinaire No. Five
Port Culinaire No. Four
Port Culinaire No. Three
Port Culinaire No. Two
Port Culinaire No. One
Port Culinaire No. Zero
Media-Informationen

Kitchen of contemporary Art.





Die impulsive Kunst des Massimo Bottura

Text: Thomas Ruhl

 

Prolog: Der Zorn der Erde

Der 29. Mai 2012 morgens um neun Uhr in Modena. Die historische Altstadt erwacht mit typisch italienischer Nonchalance. Jäh beendet ein Wutausbruch der Erde das Alltägliche. Mit einer Stärke von 5,8 rütteln und schütteln unterirdische

Kompressionen an den alten Gemäuern. Die afrikanische Erdplatte drückt gegen Europa, und der Apennin ist eine der Knautschzonen. Doch so etwas hat es seit Jahrhunderten nicht mehr gegeben. Jetzt zeigt die Erde welche Anspannung in ihr steckt. Am Nachmittag entlädt sie sich erneut mit einer Stärke von 5,6. Viele weitere Erdstöße folgen. Und mehrfach muss die Franziskaner Gaststätte in der Sternstraße 22 danach geräumt werden. Während der Erdstöße selbst ist es sicherer im Gebäude zu bleiben. Chef Massimo Bottura hat sich aus Sorge um seine Gäste genau erkundigt. Zu groß ist die Gefahr in den engen Gassen von herabfallenden Dachziegeln erschlagen zu werden. Nicht zuletzt tötete die Wut des Unter­irdischen bereits zahlreiche Menschen.

Unterdes wartet ein Auditorium von rund 1.000 Menschen auf dem Gastronomiekongress CHEFS®EVOLUTION im niederländischen Zwolle auf den Auftritt von Massimo. Die Enttäuschung ist groß – doch für jeden verständlich, dass er kurzfristig absagt. Der Chef kann seine Mannschaft in dieser Situation nicht alleine lassen. Trotz der großen finanziellen Einbußen investierte Massimo in die Renovierung, und heute zeigt sich die Osteria Francescana in der Via Stella schöner denn je; von außen weiterhin schlicht und unauffällig. Kein Unbedarfter würde vermuten, dass sich hinter den erdfarbenen Wänden die No. 5 der World’s 50 Best Restaurants und drei Michelin-Sterne verstecken. Betritt man die Welt des Massimo Bottura, entdeckt man ein Restaurant angefüllt mit Kunst, Contemporary Art. Nicht zuletzt zeigt sich hier der Einfluss von Massimos charmanter Frau Lara Gilmore, einer amerikanischen Kunstkuratorin...(weiterlesen im Magazin)


 
Impressum  - AGB  - Copyright PORT CULINAIRE 2006-2016
 
KontaktAbonnementNewsletterSucheSitemapWarenkorb