HeimathafenCentre Port CulinaireAktuellesEdition Port CulinaireShopPartner RezepteWarenkunde
PartnerStarköche
Grant Achatz
Gastòn Acurio
Daniel Achilles
Victor Arguinzoniz
Bernd Ackermann
Andoni Luis Aduriz
Enis Akisik
Juan Amador
Heiko Antoniewicz
Elena Arzak
Eneko Atxa
Christian Bau
Dave Beran
Jonnie Boer
Massimo Bottura
Daniel Boulud
Carlo Bresciani
Luigi Brunetti
Matthias Buchholz
Thomas Bühner
Berthold Bühler
Uri Buri
Andreas Caminada
Fernando Canales
Jean Claude Bourgueil
Mauro Colagreco
Patrick Coudert
Quique Dacosta
Sang Hoon Degeimbre
Kobe Desramaults
Matthias Diether
Thomas Dorfer
Alexander Dressel
Volker Drkosch
Jean-Marie Dumaine
Kevin Dundon
Bernd Neuner-Duttenhofer
Nils Egtermeyer
Magnus Ek
Richard Ekkebus
Sven Elverfeld
Klaus Erfort
Clemens Faber
Kevin Fehling
Denis Feix
Rolf Fliegauf
Björn Frantzén
Viki Geunes
Lars Ginsberg
Thomas Gläser
Tanja Grandits
Carmelo Greco
Ali Güngörmüs
Karlheinz Hauser
Axel Heldmann
Sarah Henke
Nils Henkel
Sergio Herman
Alexander Herrmann
Michael Hoffmann
Hans Horberth
Christian Hümbs
Patrick Jabs
Dominic Jeske
Nils Jorra
Thomas Kahl
Michael Kempf
Patrik Kimpel
Johannes King
Kolja Kleeberg
Jean-Georges Klein
Andree Köthe
Michael Kreiling
Andreas Krolik
Alvin Leung
Mario Lohninger
Matthias Ludwigs
Dirk Luther
Thomas Macyszyn
Gert de Mangeleer
Stefan Marquard
Denis Martin
Thomas Martin
Virgilio Martinez
Reto Mathis
Chantel Mengelmoes
Eric Menchon
Martina Meuth
Christian Mittermeier
Toni Mörwald
Dieter Müller
Jörg Müller
Marco Müller
Nelson Müller
Silvio Nickol
Olaf Niemeier
Wahabi Nouri
Bruno Oteiza
Alexandro Pape
Vincenzo Paradiso
Alain Passard
Mario Pattis
Cornelia Poletto
Pascal Proyart
Tim Raue
René Redzepi
Heinz Reitbauer
Marc Rennhack
Jens Rittmeyer
Joan Roca
Lionel Rodriguez
Markus Rose
Moshik Roth
Götz Rothacker
Harald Rüssel
Jörg Sackmann
Christian Scharrer
Matthias Schmidt
Peter Maria Schnurr
Claudia Schröter
Gerhard Schwaiger
Günther Schwarz
Achim Schwekendiek
Andreas Senn
Bernd Siefert
Michael Sobota
Dick Soek
Hans Stefan Steinheuer
Sascha Stemberg
Bernd Stollenwerk
Christian Sturm-Wilms
Mike Süsser
Gaetano Trovato
Stefan Wiesner
Alejandro Wilbrand
Christopher Wilbrand
Stefan Wilke
Joachim Wissler
Eckart Witzigmann
Harald Wohlfahrt
Philipp Wolter
Sebastian Zier

Sven Elverfeld - Klassiker neu interpretiert

Sven Elverfeld

Eines der schönsten Design Hotels Deutschlands, das Hotel Ritz Carlton in Wolfsburg, beherbergt auch eines der bundesweit besten Restaurants: das Aqua mit seinem Küchenchef Sven Elverfeld. Als Sven Elverfeld das Restaurant übernahm, war es zunächst schwer, gutes Personal zu bekommen und auch Gourmettouristen lockte man nicht nach Wolfsburg. Das Aqua und Sven Elverfeld waren noch unbekannt. Das änderte sich jedoch rasch, auch aufgrund der vielen Auszeichnungen, wie besipielsweise Koch des Jahres, Menü des Jahres und Trendrestaurant des Jahres. Nicht zuletzt sorgten auch die drei Sterne im Guide Michelin für die gerechtfertigte Aufmerksamkeit. Heute ist das Restaurant regelmäßig ausgebucht und nahezu jeder Jungkoch hegt den Wunsch, einmal in Elverfelds Küche gearbeitet zu haben, denn hier läuft alles rund. Selbst in Stoßzeiten kommt keine Hektik auf. Jedes Gericht ist ausgereift, bis ins Letzte getestet und geplant. Und jeder weiß, was er zu tun hat. Improvisiert wird nur in Ausnahmefällen.

 

Sven Elverfelds großes Thema ist die Dekonstruktion von Klassiker-Gerichten. Rezepte aus der Vergangenheit werden von ihm in eine ferne kulinarische Zukunft projiziert. Dabei überspringt er das Jetzt einfach. So ruft er mit fast in Vergessenheit geratenen Rezepturen zunächst Gerichte wie Tafelspitz, Seezunge Finkenwerder Art, Filet Stroganoff und Jägerschnitzel zurück in das Gedächtnis, serviert sie aber dann in völlig ungewohnter Art und Weise. Ein Spiel, das jedem Gast ein überraschtes Lächeln ins Gesicht zaubert. Sven Elverfeld spielt gekonnt mit unterschiedlichen Temperaturen und Texturen eines Produkts, wobei die klassische Basis und eine gewisse Harmoniebedürftigkeit immer spürbar bleibt.

 

Seine Ideen kommen Sven während seiner Entspannungsphasen. Immer hat er einen Block dabei. Besonders wichtig ist ihm, nicht vergleichbar zu sein. Und das hat er ge­schafft. Jeder Gourmet wird ein Sven Elver­feld Menü sicher immer als Glanzpunkt seines Lebens in Erinnerung behalten.

 

Mehr von Sven Elverfeld in Port Culinaire No. Eleven und Die neue regionale Küche.

 

 

Restaurant Aqua im The Ritz-Carlton

Parkstraße 1 - 38440 Wolfsburg

Tel.: 05361-607000 - Fax.: 05361-608000

eMail: info@restaurant-aqua.com

www.restaurant-aqua.com

 


 
Impressum  - AGB  - Copyright PORT CULINAIRE 2006-2015
 
KontaktAbonnementNewsletterSucheSitemapWarenkorb