HeimathafenCentre Port CulinaireAktuellesEdition Port Culinaire ShopPartnerRezepteWarenkunde
SammelbandBücherPosterGeschichtenBildarchivPhoto ShootFachhändlerAGB
Port Culinaire No. Forty-Three
Port Culinaire No. Forty-Two
Port Culinaire No. Forty-One
Port Culinaire No. Forty
Port Culinaire No. Thirty-Nine
CHEFS®EVOLUTION No. THREE
Port Culinaire No. Thirty-Eight
Port Culinaire No. Thirty-Seven
Port Culinaire No. Thirty-Six
Port Culinaire No. Thirty-Five
Port Culinaire No. Thirty-Four
Port Culinaire No. Thirty-Three
Port Culinaire No. Thirty-Two
Port Culinaire No. Thirty-One
CHEFS®EVOLUTION No. TWO
Port Culinaire No. Thirty
Port Culinaire No. Twenty-Nine
Port Culinaire No. Twenty-Eight
Port Culinaire No. Twenty-Seven
Port Culinaire No. Twenty-Six
Port Culinaire No. Twenty-Five
Port Culinaire No. Twenty-Four
Port Culinaire No. Twenty-Three
Port Culinaire No. Twenty-Two
CHEFS®EVOLUTION No. ONE
Port Culinaire No. Twenty-One
Port Culinaire No. Twenty
Port Culinaire No. Nineteen
Port Culinaire No. Eighteen
Port Culinaire No. Seventeen
Port Culinaire No. Sixteen
Port Culinaire No. Fifteen
Port Culinaire No. Fourteen
Port Culinaire No. Thirteen
Port Culinaire No. Twelve
Port Culinaire No. Eleven
Ivory King
Wo die Natur täglich duscht
Im Jahr des Trüffels
Port Culinaire No. Ten
Port Culinaire No. Nine
Port Culinaire No. Eight
Port Culinaire No. Seven
Port Culinaire No. Six
Port Culinaire No. Five
Port Culinaire No. Four
Port Culinaire No. Three
Port Culinaire No. Two
Port Culinaire No. One
Port Culinaire No. Zero
Media-Informationen

Ivory King


Mit Eckart Witzigmann zu Alaskas wilden Lachsen

Text: Thomas Ruhl

 

(…)

Die ganze Stadt ist vom Fischfang und vom Meer geprägt. Beliebt ist ein Fastfood Stand auf dem unkompliziert mit einem Haushaltsgrill Seafood gegart wird. Wir kaufen uns ein paar Schälchen mit Lachs, Shrimps und Heilbutt. Dazu gibt es ein paar Saucen zur Auswahl. Mit diesen Snacks machen wir uns auf den Weg zu unserem ersten Ziel.

 

Wir werden von Hannah Slatnik vom Alaska Seafood Marketing Board und von Tom McLaughlin, Alaska Seafood Producers Cooperative, empfangen. Sie ist die mit Abstand größte Fischereikooperative Nordamerikas. Entlang der Küstenlinie fischen 520 Mitglieder mit Haken und 440 mit Netzen auf die Schätze des Meeres. Drei Millionen Kilogramm Lachse, eine Million Kilogramm Heilbutt, eine Million Kilogramm Black Cod und weitere zwei Millionen Kilogramm diverser Speisefische, wie die zu den Panzerwangen gehörenden Rockfische, werden hier angelandet. (…)

 

 

Lesen Sie mehr über Alaskalachs in Port Culinaire No. ELEVEN.


 
Impressum  - AGB  - Copyright PORT CULINAIRE 2006-2016
 
KontaktAbonnementNewsletterSucheSitemapWarenkorb