HeimathafenCentre Port CulinaireAktuellesEdition Port Culinaire ShopPartnerRezepteWarenkunde
SammelbandBücherPosterGeschichtenBildarchivPhoto ShootFachhändlerAGB
Port Culinaire No. Forty-Three
Port Culinaire No. Forty-Two
Port Culinaire No. Forty-One
Port Culinaire No. Forty
Port Culinaire No. Thirty-Nine
CHEFS®EVOLUTION No. THREE
Port Culinaire No. Thirty-Eight
Port Culinaire No. Thirty-Seven
Port Culinaire No. Thirty-Six
Port Culinaire No. Thirty-Five
Port Culinaire No. Thirty-Four
Port Culinaire No. Thirty-Three
Port Culinaire No. Thirty-Two
Port Culinaire No. Thirty-One
CHEFS®EVOLUTION No. TWO
Port Culinaire No. Thirty
Port Culinaire No. Twenty-Nine
Port Culinaire No. Twenty-Eight
Port Culinaire No. Twenty-Seven
Port Culinaire No. Twenty-Six
Port Culinaire No. Twenty-Five
Port Culinaire No. Twenty-Four
Port Culinaire No. Twenty-Three
Port Culinaire No. Twenty-Two
CHEFS®EVOLUTION No. ONE
Port Culinaire No. Twenty-One
Port Culinaire No. Twenty
Port Culinaire No. Nineteen
Port Culinaire No. Eighteen
Port Culinaire No. Seventeen
Port Culinaire No. Sixteen
Port Culinaire No. Fifteen
Port Culinaire No. Fourteen
Port Culinaire No. Thirteen
Port Culinaire No. Twelve
Port Culinaire No. Eleven
Port Culinaire No. Ten
Port Culinaire No. Nine
Port Culinaire No. Eight
Jagd in der Finnmark
Seafood - King Crab
Sherry
Molteni
Kornmayers Exkursionen
Port Culinaire No. Seven
Port Culinaire No. Six
Port Culinaire No. Five
Port Culinaire No. Four
Port Culinaire No. Three
Port Culinaire No. Two
Port Culinaire No. One
Port Culinaire No. Zero
Media-Informationen

Moorhuhn schiesßen - Score 5




Text: Thomas Ruhl

 

Wir wollen Moorhühner schießen – nein, nicht auf dem Computer, wie viele von uns es schon einmal gemacht haben. Bei uns geht es um die Echten. Entweder man ist ein englischer Lord oder Mitglied der Familie Windsor, dann kann man sich die Jagd auf die Hühnervögel in Schottland leisten. Wer nicht zum Hoch- beziehungsweise Geldadel gehört, fliegt in den Norden Norwegens in die Finnmark. Da ist die Jagd noch ursprünglich. Mike Hoffmann, Direktor des Columbia Hotels Rüsselsheim, hat mich eingeladen, an dieser Jagdexpedition teilzunehmen. Bereits in der Port Culinaire Ausgabe No. FOUR bin ich mit ihm in die Wälder gezogen, um zu jagen. Da war es allerdings der Hessische Staatsforst und unsere Beute war ein Damhirsch. Wir werden begleitet von Christian Huntgeburth, ebenfalls passionierter Jäger und bei der Niederwildjagd etwas erfahrener als Mike. Die Reise hat uns ein alter Jagdkumpan von Christian organisiert. Er hat lange in der Finnmark gelebt und verfügt über beste Kontakte. Wir treffen ihn in Oslo, wo er uns ein exaktes Kartenbriefing erteilt. Minutiös geplant, fast militärisch. Für Mike und Christian hat er auch die Jagdlizenzen besorgt. Vor Ort müssen wir dann nur noch ”Jagd-Tages-Märkchen“ und Munition kaufen. Die gibt es dort unproblematisch in vielen Shops. Oslo, die teuerste Stadt der Welt, verlassen wir bald, um nach Alta im hohen Norden zu fliegen – der eigentliche Beginn unserer Reise. (...)

 

Lesen Sie mehr über die Jagd in der Finnmark in Port Culinaire No. Eight.


 
Impressum  - AGB  - Copyright PORT CULINAIRE 2006-2016
 
KontaktAbonnementNewsletterSucheSitemapWarenkorb