HeimathafenCentre Port CulinaireAktuellesEdition Port Culinaire ShopPartnerRezepteWarenkunde
SammelbandBücherPosterGeschichtenBildarchivFachhändlerAGB
Port Culinaire No. Forty-Two
Port Culinaire No. Forty-One
Port Culinaire No. Forty
Port Culinaire No. Thirty-Nine
CHEFS®EVOLUTION No. THREE
Port Culinaire No. Thirty-Eight
Port Culinaire No. Thirty-Seven
Port Culinaire No. Thirty-Six
Port Culinaire No. Thirty-Five
Port Culinaire No. Thirty-Four
Port Culinaire No. Thirty-Three
Port Culinaire No. Thirty-Two
Port Culinaire No. Thirty-One
CHEFS®EVOLUTION No. TWO
Port Culinaire No. Thirty
Port Culinaire No. Twenty-Nine
Port Culinaire No. Twenty-Eight
Port Culinaire No. Twenty-Seven
Port Culinaire No. Twenty-Six
Port Culinaire No. Twenty-Five
Port Culinaire No. Twenty-Four
Port Culinaire No. Twenty-Three
Port Culinaire No. Twenty-Two
CHEFS®EVOLUTION No. ONE
Port Culinaire No. Twenty-One
Port Culinaire No. Twenty
Port Culinaire No. Nineteen
Port Culinaire No. Eighteen
Port Culinaire No. Seventeen
Port Culinaire No. Sixteen
Port Culinaire No. Fifteen
Port Culinaire No. Fourteen
Port Culinaire No. Thirteen
Port Culinaire No. Twelve
Port Culinaire No. Eleven
Port Culinaire No. Ten
Port Culinaire No. Nine
Port Culinaire No. Eight
Port Culinaire No. Seven
Mille Miglia Teil I
Arganöl
Biofisch
Aufgeweckt
Irish Farms & Irish Lamb
Asian Food
Kampf um das Salz III
Kochschultest 3
Kornmayers Exkursionen
Port Culinaire No. Six
Port Culinaire No. Five
Port Culinaire No. Four
Port Culinaire No. Three
Port Culinaire No. Two
Port Culinaire No. One
Port Culinaire No. Zero
Media-Informationen

Mille Miglia - Tausend kulinarische Meilen durch Italien




Text: Thomas Ruhl, Sybille Kärcher

 

Ich lernte Vincenzo Paradiso während der Messe “Lust auf Genuss” in Stuttgart kennen. Dort überzeugte er auf unserer Port Culinaire Showbühne durch innovative Rezepte mit starken molekularen Einflüssen. Zunächst dachte ich, es handelte sich um den Künstlernamen des jungen Chefs aus Italien, kein Mensch heißt wirklich von Haus aus so phantasievoll. Vincenzo aber doch. Getoppt wurde das Ganze dann durch die Information, dass sein Restaurant Mille Miglia heißt. Tausend Meilen nach der legendären Oldtimer Ralley in Italien. Warum? Es befindet sich mitten in einem Autohaus, das wie viele Restaurants als Zeichen der Qualität mit einem Stern gekrönt ist. Lorinser im tiefsten schwäbischen Waiblingen. Nicht irgendein Autohaus der Nobelmarke, nein, noch nobler, denn Lorinser ist gleichzeitig Edel-

tuner. Umringt von solchen Geschossen und wunder-

vollen Oldtimern verschiedener Marken, die zum Teil auch die “Mille Miglia” gefahren sind, kann man im Restaurant richtig edel speisen. Hier findet man klassischen italienischen Service, moderne Küche und gute Weine. Die Idee zu einer kulinarischen Mille Miglia war schnell geboren und Manfred Lorinser gab Vincenzo für dieses Projekt frei und somit selbst grünes Licht für die Reise. (...)

 

Lesen Sie mehr über die Mille Miglia in Port Culinaire No. Seven.


 
Impressum  - AGB  - Copyright PORT CULINAIRE 2006-2016
 
KontaktAbonnementNewsletterSucheSitemapWarenkorb