HeimathafenCentre Port CulinaireAktuellesEdition Port Culinaire ShopPartnerRezepteWarenkunde
SammelbandBücherPosterGeschichtenBildarchivPhoto ShootFachhändlerAGB
Port Culinaire No. Forty-Four
Port Culinaire No. Forty-Three
Port Culinaire No. Forty-Two
Port Culinaire No. Forty-One
Port Culinaire No. Forty
Port Culinaire No. Thirty-Nine
CHEFS®EVOLUTION No. THREE
Port Culinaire No. Thirty-Eight
Port Culinaire No. Thirty-Seven
Port Culinaire No. Thirty-Six
Port Culinaire No. Thirty-Five
Port Culinaire No. Thirty-Four
Port Culinaire No. Thirty-Three
Port Culinaire No. Thirty-Two
Port Culinaire No. Thirty-One
CHEFS®EVOLUTION No. TWO
Port Culinaire No. Thirty
Port Culinaire No. Twenty-Nine
Port Culinaire No. Twenty-Eight
Port Culinaire No. Twenty-Seven
Port Culinaire No. Twenty-Six
Port Culinaire No. Twenty-Five
Port Culinaire No. Twenty-Four
Port Culinaire No. Twenty-Three
Port Culinaire No. Twenty-Two
CHEFS®EVOLUTION No. ONE
Port Culinaire No. Twenty-One
Port Culinaire No. Twenty
Port Culinaire No. Nineteen
Port Culinaire No. Eighteen
Port Culinaire No. Seventeen
Port Culinaire No. Sixteen
Port Culinaire No. Fifteen
Port Culinaire No. Fourteen
Port Culinaire No. Thirteen
Port Culinaire No. Twelve
Port Culinaire No. Eleven
Port Culinaire No. Ten
Port Culinaire No. Nine
Port Culinaire No. Eight
Port Culinaire No. Seven
Port Culinaire No. Six
Port Culinaire No. Five
Go West - Morgan
Go West - Triple U
Bienvenidos a Cuba
Zitrusfrüchte
meer rauch
Kampf um das Salz
Kochschultest
Die Mumme
So isst Deutschland
Port Culinaire No. Four
Port Culinaire No. Three
Port Culinaire No. Two
Port Culinaire No. One
Port Culinaire No. Zero
Media-Informationen

Mumme - Energie für Koch und Kochtopf


Text und Fotos: Evert Kornmayer

 

Erinnern Sie sich noch an die Zeit, als man Freunde aus Österreich bat, eine oder mehrere Paletten dieses coolen Energiedrinks über die Grenze zu schmuggeln? Angeblich war da mehr von der Chemie drin, welche den Besitzer solcher Schmuggelware jenseits der Zollgrenze zu einem tollen Typ machte. Heutzutage ist es auf keiner Fete oder ähnlichen Flatrate-Trink-Events etwas Besonderes, seinen Kräuterschnaps oder Wodka mit dieser Limonade zu mischen, die den Geschmack von überfahrenen Gummibärchen hat. Neulich telefonierte ich mit meinem Schulfreund Hans-Dieter. Es dauerte nicht lange und wir schwelgten in Erinnerungen an die Feten der Sturm- und Drang-Zeit. Mit einer Träne im Auge erinnerten wir uns daran, wie wir diese schlanken Limonadendosen mit einer Hand zerdrückten und durch einen über dem Mülleimer aufgehängten Basketballkorb unter Beifall “versenkten“ – als Dosenpfand und Grüner Punkt noch Fremdworte waren. Jene Zeiten, als man noch glaubte, dass der Genuss dieser Zucker-Chemie-Cocktails Flügel verleihe und ordentlich Tinte auf den Füller brächte. “Wo wir gerade davon sprechen ...“, unterbrach mich mein Freund “Die haben hier in Braunschweig seit 1492 ihren eigenen Energydrink. Du solltest mich besuchen kommen und wir gehen mal wieder so richtig einen verkosten!”, lud mich Hans-Dieter ein. Wenige Wochen später führte mich der Weg in die “Löwenstadt" Braunschweig und wir machten uns auf zur “Mutter Habenicht", um deftige Bratkartoffeln – die Spezialität des Hauses – und “Mumme“ zu probieren. (...)

 

Lesen Sie mehr von Evert Kornmayer über die Mumme in Port Culinaire No. 5


 
Impressum  - AGB  - Copyright PORT CULINAIRE 2006-2016
 
KontaktAbonnementNewsletterSucheSitemapWarenkorb